1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Schröpfen

Schröpfen ist eine mehr als 5000 Jahre alte, ausleitende Therapieform.
Mit Hilfe von Schröpfköpfen werden an bestimmten Körperzonen positive Reize gesetzt, wobei die reflektorischen Beziehungen zwischen Hautzonen und Organen (Headsche Zonen) genutzt werden.

Fotolia 32311341 XS

Über das zu behandelnde Hautareal wird ein Vakuum mittels einer Saugglocke erzeugt. Die Haut wird in die Saugglocke hineingezogen, wodurch das Blut aus den darrunterliegenden kleinsten Blutgefäßen entweder in das Bindegewebe (trockenes Schröpfen) oder nach außen (blutiges Schröpfen) gezogen wird.
Durch Verschieben des vakuumierten Schröpfkopfes lässt sich zudem eine Massagewirkung, eine starke Durchblutung und eine Lymphfluss-Anregung erreichen.

Eine Sonderform des Schröpfens stellt die asiatische Schabe-Methode dar (Gua Sha), bei der mit einem stumpfen Gegenstand auf der geölten Haut ein künstlicher Bluterguss erzeugt wird, der Energiefluss, Durchblutung und Selbstheilung fördert.

JETZT NEU

Aurie flüssiges Licht

Die neue Dimension der Trink-wasserveredelung. 
Entwickelt von Reinhard Riebesecker.

Mehr erfahren...

Wir sind für Sie da

Sprechzeiten
MO, DI, DO 13 Uhr bis 20 Uhr
FR (Chelat) 13 Uhr bis 17 Uhr

Freitag kein regulärer Praxisbetrieb

Kontakt

Tel.

08631-7725

Fax 08631-7715
naturheilpraxis@riebesecker.de
Anschrift
Praxis
Oderstr. 4
84453 Mühldorf am Inn
Chelatzentrum
Weißgerberstr. 33
84453 Mühldorf am Inn